Die klassische Reitlehre ist die Grundlage aller Reiterei. Sie basiert auf der Gymnastizierung der Pferde, damit sie uns unbeschadet über Jahre hinweg (er)tragen können. Viele Lahmheiten rühren von einer nicht sachgemäßen Bedingung der Pferde.Schlechtes Reiten begünstigt das Auftreten klinischer Probleme.

Das muss nicht sein.

Reiten bedeutet ständiges Arbeiten an sich selbst, dass immer wieder an Sitz und Einwirkung gefeilt und verfeinert werden muss, dass der Reiter sich bei jeder Handlung darüber im Klaren sein muss, wann,warum wie lange und in welcher Weise sie bis zum Erreichen des Zieles auszuführen ist.Reiten bedeutet auch sich selbst finden sich zu spüren und der Umgang mit Pferden hilf uns auch in schwierigen Lebenssituationen

Wir sind in der Pflicht Pferde so zu reiten, dass sie psychisch sowie physisch unbeschadet bleiben und die Erkenntnisse aus vergangener Zeit hat eine enorme Bedeutung.

Angebote

  • Reitstunden auf gut ausgebildeten Pferden
  • Reitstunden mit dem eigenen Pferd
  • Sitzschulung an der Longe
  • Kinderreitunterricht
  • Erwachsenenreitunterricht
  • Theorie und Hintergrundwissen

Coaching im Umgang mit Pferden

Kommunikation Mensch Pferd

Das Wesen Pferd hilft uns dabei uns selber besser kennen zu lernen. Selbstbewusster zu werden und unsere Schwächen und Stärken zu entdecken. Begegnen sie diesen wunderbaren Geschöpfen und lassen sie sich mitnehmen auf eine Reise zum eigenen Ich.

Keine Kenntnisse notwendig.

Reitstunde 60 min. 90.- Franken - mit eigenem Pferd 80.- Franken

Sitzlonge 30 min. 50.- Franken

Korrekturreiten nach Absprache